style the world ||| architectural brainworks - Masterthesis Architektur TANZHAUS BERLIN (Masterthesis Architektur - Westsächsische Hochschule Zwickau, Germany - 2008 - Andrea Böhm) Masterthesis, europan, Architektur, Webdesign, Entwurfsteam, Künstler, Wettbewerbe, Rendering, Entwurf, master thesis, europan, Tanzhaus Berlin, Zwischenräume, Wahrnehmung, Improvisation, Auftragsarbeiten, Architekturstudenten, Maler, Architekten, Andrea Böhm, Architekturdiplom, Rendering, Entwurf, Auftragsarbeiten, WHZ Zwickau, Aufführungsort, Architekturdiplomarbeiten, Westsächsische Hochschule Zwickau, rendering, visuals, Layout, Diplom Ingenieur, Master of Science, DI, MSc, Abschlussarbeit, Entwurfskonzept, Architektin Berlin, Kultur, Kunst, Tanzhaus Berlin, europan
MENTOR PREIS 2008
 

TANZHAUS BERLIN - Andrea Böhm - Masterthesis Architektur - Westsächsische Hochschule Zwickau

Das TANZ:HAUS soll das temporäre Zuhause nationaler und internationaler Tanzteams und Choreographen sein, Aufführungsort für dort und anderswo entstandene Stücke, Ort der Vermittlung von Tanz in repräsentativer wie informativer Hinsicht. *ORT Auf dem Gelände des ehemaligen Osthafens gelegen wird das Grundstück für das Tanz:haus begrenzt von der Spree und der Stralauer Allee. In diesem stadträumlichen Zusammenhang bilden sich entsprechende Blickrichtungen und inhaltliche Zuordnungen. *KONZEPT Das Gebäude gliedert sich formal wie inhaltlich in drei Bereiche: Tanz:schule, Tanz:theater und Tanz:kompanien erhalten jeweils einen eigenen massiven Baukörper. Die entstandenen drei Baukörper orientieren sich entsprechend ihrer Funktion im Stadtraum. Die Zwischenräume der drei Baukörper funktionieren sowohl inhaltlich als auch durch "räumliche Übergriffe" als verbindende Elemente. Eine homogene Hülle legt sich über Baukörper und Zwischenräume. Sie wirkt als thermische Trennschicht, lenkt (Aus-)Blicke und Licht und lässt Lufträume entstehen, welche räumliche Zusammenhänge wahrnembar machen. *POINTS DE PERCEPTION Im Tanz:haus sowie in dessen Umgebung verteilen sich goldene Raumkörper für Wahrnehmung und Improvisation. Sie verdeutlichen die Maßstäblichkeit des Gebäudes im Bezug zum Menschen, sind Raum für Bewegung und mit ihren verschiedenen Charakteren Orte für sinnliche Wahrnehmung.

The TANZ:HAUS [dance:center] is aspired to be the temporary home of national and international dance companies, to be a place of performance, and a place of teaching of dance in an representative and informative way. The building concept reflects the tripartite functional concept in formal aspects, and shows the partition as well as the connection in its shape.

Author Andrea Böhm - diploma thesis - year of publication 2008 - number of pages 3                                           >>> TANZHAUS presentation PDF = 12,0mb <<<     >>> Andrea Böhm (external link) <<<

all images and content are property of the author and must not be copied, distributed or modified without written permission!                                                                                                                   digital creative

TANZHAUS BERLIN auf STYLETHEWORLD.COM - Plattform für Architekturdiplomarbeiten - Masterthesis Architektur